Residenzschloss Ludwigsburg; Foto: Sukovski

Sonderführungen am 18. März 2017

Frühlingserwachen – Lange Nacht im Schloss

Am 18. März lädt das Residenzschloss mit einer langen Nacht im Schloss zum Frühlingserwachen ein. Bei ausgewählten Sonderführungen und verlängerter Öffnungszeit kann das Schloss neu entdeckt werden. Nach Einbruch der Dunkelheit tauchen Flammschalen die Einfahrt in magisches Licht.

Baron von Bühler im Residenzschloss Ludwigsburg; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Mit Baron von Bühler unterwegs.

Sonderführungen am Abend

Ab 17 Uhr finden Sonderführungen statt. Persönlichkeiten des barocken Hofes entführen die Besucher in ihre Zeit: Die Mätresse etwa geleitet durch den Alten Hauptbau und das Theater – was sie erzählt, ist hier tatsächlich geschehen! Oder Baron von Bühler, der beauftragt ist, ein Jagdfest vorzubereiten. Dabei zeigt er die Festräume und führt ein in die Sitten des 18. Jahrhunderts. Und wenn Kammerzofe Christine aus dem Nähkästchen plaudert, lüftet sie so manches Geheimnis der königlichen Gemächer.

Bis Mitternacht im Schloss

Die Museumsbereiche des Schlosses haben am 18. März bis um 24 Uhr geöffnet: In der Barockgalerie hängen ausgewählte Werke deutscher und italienischer Malerei des 17. und 18. Jahrhunderts. Im Modemuseum sind Kleidung und Accessoires vom Rokoko bis in die 1960er-Jahre zu bestaunen – eine Geschichte der Schönheit, der Hygiene und des täglichen Lebens. Im Keramikmuseum werden neben Ludwigsburger Porzellan Kunstobjekte vom mittelalterlichen Steinzeug bis zur Künstlerkeramik des 20. Jahrhunderts präsentiert. Im Keramikmuseum und im Modemuseum werden ab 17 Uhr zu jeder vollen Stunde Kurzführungen angeboten.

Modemuseum im Residenzschloss Ludwigsburg
Keramikmuseum im Residenzschloss Ludwigsburg
Barockgalerie im Residenzschloss Ludwigsburg

Das Modemuseum, das Keramikmuseum und die Barockgalerie sind bis um Mitternacht geöffnet.

Hundertwasser-Ausstellung

Auch die Ausstellung „Schönheit ist ein Allheilmittel“ in den Attikaräumen ist bis Mitternacht offen. Sie zeigt einen repräsentativen Querschnitt der Grafik Friedensreich Hundertwassers. Anhand von Postern vermittelt die Ausstellung Einblicke in sein Engagement für den Schutz natürlicher Lebensräume und den Erhalt natürlicher Kreisläufe. Ein Architekturmodell und Fotografien veranschaulichen seinen Beitrag für eine natur- und menschengerechtere Architektur. Auch ein Gemälde des Künstlers ist ausgestellt.

Blick in die Ausstellung „SCHÖNHEIT IST EIN ALLHEILMITTEL“ mit Grafiken des Künstlers Friedensreich Hundertwasser; Foto: Amea Design

Blick in die Ausstellung „SCHÖNHEIT IST EIN ALLHEILMITTEL“ mit Grafiken des Künstlers Friedensreich Hundertwasser.

Illuminierte Schlosseinfahrt

Nach Einbruch der Dunkelheit erhellen Flammschalen die Zufahrt zum Schloss und den Ehrenhof. Besucher können diese Illumination genießen, während sie im Café Schlosswache besondere Leckerbissen probieren. Das Café im Innenhof bietet typisch schwäbische Schlossküche, traditionelle Kaffekultur und Kuchen und Torten in Konditorqualität. Am 18. März können diese im historischen Ambiente bis um 24 Uhr probiert werden.


Service

FRÜHLINGSERWACHEN – LANGE NACHT IM RESIDENZSCHLOSS

TERMIN
Samstag, 18. März 2017

PROGRAMM
17.00 Uhr Eine Kammerzofe plaudert aus dem Nähkästchen
17.30 Uhr Schlossputz mit Renate und Babette
18.00 Uhr Die Mätresse – im Bett geadelt
18.30 Uhr Baron von Bühler empfängt Gäste
19.00 Uhr Schlossputz mit Renate und Babette
19.30 Uhr Eine Kammerzofe plaudert aus dem Nähkästchen
20.00 Uhr Die Mätresse – im Bett geadelt
20.30 Uhr Baron von Bühler empfängt Gäste
21.00 Uhr Schlossputz mit Renate und Babette
21.30 Uhr Eine Kammerzofe plaudert aus dem Nähkästchen
22.00 Uhr Die Mätresse – im Bett geadelt

PREIS PRO FÜHRUNG
Erwachsene 9,00 €
Ermäßigte 4,50 €
Familien 22,50 €

FÜHRUNGSDAUER
Eine Sonderführung dauert in der Regel 75 Minuten.


ÖFFNUNGSZEITEN
SCHÖNHEIT IST EIN ALLHEILMITTEL
Ausstellung mit Grafiken des Künstlers Friedensreich Hundertwasser
10.00 bis 24.00 Uhr

ÖFFNUNGSZEITEN MUSEEN
10.00 bis 24.00 Uhr
17.00 bis 24.00 Uhr: Zu jeder vollen Stunde Kurzführungen im Mode- und im Keramikmuseum

ÖFFNUNGSZEITEN CAFÉ SCHLOSSWACHE
10.00 bis 24.00 Uhr

EINTRITT SCHÖNHEIT IST EIN ALLHEILMITTEL
Ausstellung mit Grafiken des Künstlers Friedensreich Hundertwasser
Erwachsene 7,50 €
Ermäßigte 3,80 €

Kombiticket mit Keramikmuseum und Appartement Herzog Carl Eugen
Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €

EINTRITT MUSEUMSTOUR (Barockgalerie, Modemuseum, Keramikmuseum, Appartement Carl Eugen inkl. Audioguide)
Erwachsene 7,00 €
Ermäßigte 3,50 €
Familien 17,50 €

INFORMATIONEN
Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg
Telefon +49 (0) 71 41 . 18 20 04
Telefax +49 (0) 71 41 . 18 64 50
info@schloss-ludwigsburg.de

Zum stilvollen Ausklang des „Frühlingserwachens“ illuminieren Flammschalen den vorderen Schlosshof.

Versenden
Drucken