Hinsehen lohnt sich

Verborgene Schätze

Schloss Ludwigsburg ist ein Ort, an dem sich die Welt einer barocken Fürstenfamilie ungewöhnlich gut erhalten hat, von der glänzenden Fassade bis zum anrührenden Detail des Alltags. Ludwigsburg lohnt daher besonders den zweiten und dritten Blick – auf die verborgenen Schätze.

Besucher im Fasskeller unter dem Spielpavillon im Residenzschloss Ludwigsburg; Foto: SV

Unterirdische Vorratshaltung

In eindrucksvollen Kellergewölben unter dem Schloss wurden Wein und andere Vorräte für die fürstliche Tafel gelagert. Der Fasskeller

Luftansicht des Residenzschlosses Ludwigsburg

Eine beeindruckende Konstrukti

Sie bilden den krönenden Abschluss der prächtigen Architektur von Ludwigsburg: die raffiniert konstruierten Dächer. Die Dächer

Altes Schreibzimmer im Appartement des Königs im Residenzschloss Ludwigsburg mit einer Tapetentür

Hinter den Kulissen

In Schloss Ludwigsburg haben sich viele Räume und Nebentreppen für die Dienerschaft im Original erhalten. Die Dienerschaftszimmer

Versenden
Drucken