Bypass Repeated Content

Eines der grössten Barockschlösser Deutschlands

Residenzschloss Ludwigsburg

Motiv der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
FEST AM 15. SEPTEMBER 2019

Deutsch-Französisches Freundschaftsfest

Residenzschloss Ludwigsburg lädt am 15. September zum Deutsch-Französischen Freundschaftsfest ein, dem Highlight des aktuellen Themenjahrs „Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten“.

Residenzschloss Ludwigsburg, Ehrenhof; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Günther Bayerl

Ein festlicher Ort: der Ehrenhof.

DAS HIGHLIGHT DES JAHRES

Anlässlich des aktuellen Themenjahrs „Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten“ wird am 15. September 2019 die deutsch-französische Freundschaft mit einem ganz besonderen Fest gefeiert. Das Jahreshighlight bietet besondere Führungen, Tanz und Musik, Mitmachaktionen, Vorträge sowie leckere Speisen und Getränke im Schlosshof des pompösen Ludwigsburger Residenzschlosses.

Residenzschloss Ludwigsburg, Ehrenhof; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Günther Bayerl

Die historische Kulisse beeindruckt Besucher.

ERLEBNIS FÜR DIE GANZE FAMILIE

Ob Führungen, Vorträge, Theater oder Musik, das Deutsch-Französische Freundschaftsfest bietet dem Publikum den ganzen Tag Unterhaltung. Verschiedene Aktionen und außergewöhnliche Mitmachangebote sorgen für Spaß bei Groß und Klein. Einer der Höhepunkte im vielfältigen Programm sind die Theatervorführungen zur deutsch-französischen Geschichte, entwickelt vom Stuttgarter Ensemble „Dein Theater“. 

BUNTES FAMILIENPROGRAMM

Das Freundschaftsfest ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Mit der Schloss-App kann man bei einer Schatzsuche mitmachen. Andere Aktivitäten wie barocke Tänze, Fecht- und Schwertwettkampfkurse oder Bogenschießen für die kleinen Besucher laden zum Mitmachen ein. Auch für die kreativen Köpfe ist etwas dabei: Mit einer Kräuterpädagogin kann man köstlich riechende Lavendelsäckchen basteln oder leckere deutsch-französische Freundschaftstaler backen und verzieren. Vor der historischen Kulisse des Schlosses trifft man auf elegante Damen und Herren in barocken Kostümen, die über den Hof spazieren.

Residenzschloss Ludwigsburg, Außenaufnahme, Tor; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Günther Bayerl
Residenzschloss Ludwigsburg, Kostümierte Hofdame; Foto: Angelika Mansfeld

Residenzschloss Ludwigsburg heißt seine Gäste herzlich willkommen.

FRANZÖSISCHER MARKT IM EHRENHOF

Zum Programm gehört außerdem ein französischer Markt im Ehrenhof der Ludwigsburger Residenz. Bereits am 13. September öffnet dieser von 11 bis 19 Uhr seine Pforten und überzeugt mit Spezialitäten und Delikatessen wie Macarons, Nougat, Oliven, Kaffee, Crêpes, Flammkuchen und vielen weiteren Leckereien.

Residenzschloss Ludwigsburg, Außenaufnahme; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Günther Bayerl

Zur mächtigen Schlossanlage gehört ein weitläufiger Garten.

HISTORISCHE BEZÜGE

Mit dem Themenjahr 2019 „Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten" erinnern die Staatlichen Schlösser und Gärten an die wechselvolle Beziehung zwischen Frankreich und Deutschland. Nicht umsonst wurde der beeindruckende Ehrenhof des Residenzschlosses Ludwigsburg für das Freundschaftsfest gewählt. Dieser Ort liefert eine Geschichte und eine ganz eigene Tradition: Nach jahrhundertelangen Zeiten mit Kriegen und Konflikten hielt der damalige französische Staatspräsident Charles de Gaulle hier seine Rede „An die deutsche Jugend“. Diese wurde zum Symbol der neuen freundschaftlichen Beziehung zwischen Frankreich und Deutschland.

Service

Deutsch-Französisches Freundschaftsfest

Fest

Veranstaltungsort

Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg

Termin

Sonntag, 15. September 2019

Öffnungszeiten

11.00 – 18.00 Uhr

Kontakt und Information

Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg

Programm

Spiel und Spaß für die ganze Familie

  • Torwandschießen mit DJK LB und Korbwerfen mit MHP Riesen
  • Schatzsuche im Schloss mit App Schloss Ludwigsburg
  • Barocktänze tanzen lernen. Um 12.00, 14.00 und 16.00 Uhr
  • Fecht- und Degenkampfkurs im Jagdpavillion
  • Bogenschießen für Kinder
  • Kinderschminken
  • Französisches Badesalz selbst herstellen im Garten des Grufhofs
  • Freundschaftstaler selbst machen mit der Bäckerei Lutz
  • Barocke Spiele aus Frankreich
  • Aktionsstand und Waffelverkauf der Gemeinschaftsschule Ludwigsburg
  • Aktionsstand der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg
  • Aktionsstand der Stadt Ludwigsburg
  • Höfische Kultur und Leben mit der Barock-Gruppe „Die Venezianer“
  • Höfische Kultur und Tanz mit der Barock-Gruppe „Die Masken Arcobaleno“
  • Boule Spielen

Genuss aus Baden-Württemberg: Speisen und Getränke

  • Café Schlosswache, Herr Bissoli: Würste vom Grill, Pommes Frites und Crêpes
  • Gasthaus Allgäu: Auswahl schwäbischer und französischer Spezialitäten
  • Café Boenne Ludwigsburg: Selbstgemachte Limonaden und dänische Gebäckspezialitäten
  • Eiscafé Olivier: Eistheke mit klassischen Eissorten

Genuss aus Frankreich: Speisen und Getränke

  • Weingut J.L. Schwartz, Itterswiller, Elsass: Ausschank Cremant und Bio Weine von Weingut Schwatz
  • Boulangerie Stuttgart: Variationen französischer Feinbäckerei wie Eclairs und Macarons und französischen Kaffee
  • Französischer Markt: Französische Spezialitäten. Von Freitag, 13. September bis Sonntag, 15. September, 11.00 bis 19.00 Uhr
  • Frankophiler Verein Ludwigsburg: Quiche Variationen, Foucasse und französische salzige Kuchen

Angebote zum Thema Frankreich

  • Zeitzeugnis: Charles de Gaulle. Rede an die deutsche Jugend im Residenzschloss Ludwigsburg, 09. September 1962: Filmvorführung im Theater des Kinderreichs
  • Infostand Deutsch-Französisches Institut Ludwigsburg
  • Aktionsstand Institut Français, Stuttgart

Geschichte erleben – Führungen und Mitmachangebote Residenzschloss Ludwigsburg

  • "Württemberg/Frankreich. Zeugnisse einer 600-jährigen Beziehung“: Eng verflochten ist die Geschichte Württembergs mit Frankreich. Das Residenzschloss in Ludwigsburg steckt voller Hinweise darauf, von Familienbanden bis zu Kriegen und Bündnissen. Und auch gemeinsame Zukunftsvisionen lassen sich hier erleben – etwa bei den Staatsempfängen der Bundesrepublik, am Beginn mit Charles de Gaulle und Konrad Adenauer, und im 21. Jahrhundert mit Angela Merkel und François Hollande. Start: 11.00 Uhr
  • "Très chic. Von der "Robe à la française" bis zur Pariser Pariser Haute Couture“: Die Messlatte für Mode war und ist Paris: Davon erzählen schon die Roben „à la française“ aus der Zeit des Barock. Auch im 20. Jahrhundert bestimmten die Couturiers von der Seine den Geschmack, angefangen bei Paul Poiret um 1900 bis zu Coco Chanel oder Christian Dior. Das Modemuseum kann mit herausragenden Stücken aus allen Zeiten aufwarten – ein Spaziergang durch das von Paris beherrschte Reich der Schönheit. Start: 12.30 Uhr
  • "Kaiser oder Sonnenkönig. Prägende Vorbilder für Württemberg": „Schwäbisches Versailles” – so wird manchmal das Residenzschloss genannt. Dabei gab es, neben dem großen Vorbild des Sonnenkönigs, auch andere, ja: wichtigere Bezugspunkte. Etwa den Hof in Wien: Schlossgründer Eberhard Ludwig war ein treuer Gefolgsmann des Kaisers. Oder das barocke Italien, woher fast alle Künstler kamen. Der Rundgang zeigt die großen Einflüsse, die den Hof des Herzogs und sein Schloss prägten. Start: 14.00 Uhr
  • "Madame Cécile. Ein charmanter Blick auf die Mode aus Frankreich": Chic sieht sie aus, die Dame – wie aus einem französischen Film der 1960er Jahre, und einen charmanten Akzent hat sie! Madame Cécile plaudert mit ihren deutschen Gästen über Geschmack und Eleganz aus Frankreich. Mode ist Zeitgeist pur, und das gilt über die Jahrhunderte hinweg. Im Modemuseum ist das zu erleben, von den höfischen Roben des Barock bis zu den Kreationen der legendären Modeschöpfer wie Dior oder Chanel. Start: 15.00 Uhr

Freundschaftspreis je Führung pro Person 5,00 €

  • Schlossführung "Herzog und Herzogin". Start jeweils zur vollen Stunde. Preis pro Person 8,00 €
  • Schlossführung in französischer Sprache. Start: 12.30 und 16.00 Uhr. Freundschaftspreis pro Person 5,00 €

Treffpunkt für alle Führungen ist die Schlosskasse.

Eintritt frei in die Museen des Ludwigsburger Residenzschlosses: Modemuseum, Keramikmuseum, Barockgalerie, Lapidarium, Carl-Eugen Appartement und Theatermuseum.

Musik- und Bühnenprogramm

  • Kammermusik Ensemble
  • Bric Brac aus Stuttgart
  • Höfische Kultur und Tanz mit der Barock-Gruppe „Die Masken Arcobaleno“

Eines der grössten Barockschlösser Deutschlands

Residenzschloss
Ludwigsburg