Bypass Repeated Content

Eines der grössten Barockschlösser Deutschlands

Residenzschloss Ludwigsburg

Tag des offenen Denkmals, Logo; Foto: Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Tag des offenen Denkmals am 8. September 2019

Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur

Am 8. September findet der Tag des offenen Denkmals mit dem Thema „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ statt. Bundesweit werden wieder Türen und Tore tausender Denkmäler geöffnet, auch solcher, die sonst nicht zugänglich sind. Im Residenzschloss Ludwigsburg werden Führungen durch die Ausstellung „Pflegen und Bewahren“ angeboten.

Stündliche Führungen

Das größte Kulturevent Deutschlands bietet im Residenzschloss einen einzigartigen Überblick über alte Handwerkstechniken. Denn der Umgang mit dem über 300 Jahre alten Bauwerk bringt es mit sich, dass Künste im Umgang mit Stein, Holz und den unterschiedlichen Materialien des bedeutenden Gebäudes lebendig gehalten werden. Zum 300-jährigen Jubiläum im Jahr 2004 wurden die umfassenden und vielfältigen Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten am Residenzschloss abgeschlossen. Die Ausstellung „Pflegen und Bewahren“ im Riesenbau des Schlosses beleuchtet diese gewaltigen Arbeiten, die sich über 15 Jahre erstreckten. Die Präsentation bietet einen Blick in die Werkstätten der Spezialisten. Am Tag des offenen Denkmals finden von 11.00 bis 17.00 Uhr zu jeder vollen Stunde Führungen durch die Ausstellung statt.

Residenzschloss Ludwigsburg, Ausstellung „Pflegen und Bewahren“; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Ortsverwaltung Ludwigsburg
Residenzschloss Ludwigsburg, Ausstellung „Pflegen und Bewahren“; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Ortsverwaltung Ludwigsburg
Residenzschloss Ludwigsburg, Ausstellung „Pflegen und Bewahren“; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Ortsverwaltung Ludwigsburg

In der Ausstellung „Pflegen und Bewahren“ sind die alten Handwerkstechniken anschaulich dokumentiert, die bei der Restaurierung des Schlosses zum Einsatz kamen.

Tag des offenen Denkmals, Plakat; Foto: Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Das Thema: „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“.

100 Jahre Bauhaus

Hinter der bundesweiten Koordination des Tags des offenen Denkmals steht die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, die alle Aktionen sammelt und als gemeinsame Aktion verbindet. In diesem Jahr steht das Bauhaus, das 100-jähriges Jubiläum feiert, im Mittelpunkt. Den verschiedenen Veranstaltungen sind keine Grenzen gesetzt, denn Umbrüche finden sich zu jeder Zeit in jeder Denkmalgattung.

Service

Tag des offenen Denkmals

Führungen in der Ausstellung „Pflegen und Bewahren“

Veranstaltungsort

Residenzschloss Ludwigsburg
Ausstellung „Pflegen und Bewahren“
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg

TERMIN

Sonntag, 8. September 2019

Öffnungszeiten

10.00 bis 17.00 Uhr

Führungen um 10.00, 11.00, 12,00, 13.00, 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr

Eintritt

Besichtigung der Ausstellung und Teilnahme an der Führung kostenfrei

KONTAKT

Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg

Eines der grössten Barockschlösser Deutschlands

Residenzschloss
Ludwigsburg