Eines der grössten Barockschlösser Deutschlands

Residenzschloss Ludwigsburg

Entwurf eines Projekts der Kostümakademie Ludwigsburg; Foto: Dr. Eva Maria Schneider-Gärtner
Mode, Musik und Tanz

Vorbereitungen für

die Modenschau

Die Proben für die Modenschau zum Thema „Die Schneekönigin: Mode zur Zeit der Romantik“ der Kostümakademie im Residenzschloss Ludwigsburg bildeten die fünfte Phase des Projekts. Hier wurden Musik und Tanz einstudiert.

Workshop-Teilnehmer bei der Generalprobe; Foto: Dr. Eva Maria Schneider-Gärtner

Modenschau am Schlosserlebnistag

Am 21. Juni 2015, dem Schlosserlebnistag mit dem Motto „Schloss in Weiß“, gibt es eine Modenschau: Hier werden die Kreationen, die in den Workshops unter der Leitung von Dr. Eva Maria Schneider-Gärtner entstanden sind, vorgestellt. Wie in den Jahren zuvor wird die Schau musikalisch begleitet. So entsteht ein Gesamtkunstwerk aus den Bereichen Mode, Malerei, Musik und Tanz zum Motto „Mode zur Zeit der Romantik unter Wilhelm I.“. Eingebunden ist es in Hans Christians Andersens Märchen „Die Schneekönigin“.

Teilnehmer des Kostüm-Workshops; Foto: Dr. Eva Maria Schneider-Gärtner

Tänze der Romantik werden einstudiert.

Mode und Tanz im Einklang

An der Generalprobe, die am 14. März stattfand, waren nicht nur die 70 Schüler der Kostümakademie beteiligt, sondern auch Teilnehmer aus ganz Deutschland und der Schweiz. Für die Tänze zum Thema Romantik waren die Tanzpädagogin Frau Klaus-Mathony und die Ludwigsburger Tanzlehrerinnen Marie Gscheidle und Isabell Fritschle verantwortlich. Zur Generalprobe trugen die Kinder und Jugendlichen die selbst entworfenen und geschneiderten Kostüme und Schmuckkreationen.

Musik im Geist der Romantik

Musikalisch wird die Modenschau 2015 von einem Ensemble aus zwei Violinen und Piano begleitet. Die drei Musiker spielen verschiedene Walzer von Johann Strauss sowie den Kaiserwalzer als krönendes Finale. Dazwischen erwarten die Zuschauer und -hörer altenglische, irische und schottische Weisen. Zum ersten Mal gibt es einen Beitrag vom „Jungen Chor Ludwigsburg“ unter der Leitung von Kantorin Andrea Schneller. Der Chor singt den „Frühlingstraum“ aus Franz Schuberts „Winterreise“.

Stefanie Munke (Violine); Foto: Dr. Eva Maria Schneider-Gärtner
Ilse Hahn (Piano); Foto: Dr. Eva Maria Schneider-Gärtner
Hans-Eckhard Giebel (Violine); Foto: Dr. Eva Maria Schneider-Gärtner
Der Junge Chor Ludwigsburg unter Leitung der Kantorin Andrea Schneller; Foto: Dr. Eva Maria Schneider-Gärtner

Das Ensemble: Stefanie Munke (Violine), Ilse Hahn (Piano) und Hans-Eckhard Giebel (Violine) sowie der Junge Chor Ludwigsburg unter Leitung der Kantorin Andrea Schneller.