Bypass Repeated Content

Un des plus grands châteaux baroques d’Allemagne

Château résidentiel de Ludwigsburg

vendredi, 20. décembre 2019

Château résidentiel de Ludwigsbourg | Visites guidées et visites spéciales

ZUSÄTZLICHE FÜHRUNGEN

In den Weihnachtsferien ist das Residenzschloss ein sicherer Tipp für Besucher von nah und fern – was die Resonanz beweist. Wegen der großen Nachfrage nach den beliebten Sonderführungen bietet die Schlossverwaltung Ludwigsburg zusätzliche Termine für Kostümführungen an: Am 28.12. und am 5.1. empfängt Baron von Bühler seine Gäste, am 28.12. findet der abendliche Rundgang „Kronleuchter und Augenfunkeln“ statt, am 29.12. kann man Details vom Alltag einer herzoglichen Hofdame erfahren und am 5.1. geht es mit der Gräfin Weidenbach durchs Schloss. Für alle Sonderführungen ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 071 41.18 64 00 erforderlich.

Zusätzliche Sonderführungen in den Weihnachtsferien

In den Weihnachtsferien ist das Residenzschloss ein sicherer Tipp für Besucher von nah und fern – was die Resonanz beweist. Wegen der großen Nachfrage nach den beliebten Sonderführungen bietet die Schlossverwaltung Ludwigsburg zusätzliche Termine für Kostümführungen an: Am 28.12. und am 5.1. empfängt Baron von Bühler seine Gäste, am 28.12. findet der abendliche Rundgang „Kronleuchter und Augenfunkeln“ statt, am 29.12. kann man Details vom Alltag einer herzoglichen Hofdame erfahren und am 5.1. geht es mit der Gräfin Weidenbach durchs Schloss. Für alle Sonderführungen ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 071 41.18 64 00 erforderlich.

 

BAROCKE FESTE FEIERN
Früher tanzte der württembergische Hof von Fest zu Fest, doch Herzog Carl Eugen ist älter geworden. Jetzt aber will er sein Schloss glänzen sehen: Baron von Bühler ist beauftragt, ein Jagdfest vorzubereiten. Ausnahmsweise dürfen Bürger daran teilnehmen. Der Baron zeigt am 28.12. um 14.30 Uhr und am 5.1. um 17 Uhr die Festräume und erklärt die Hofsitten des 18. Jahrhunderts.

 

EIN ABENDLICHER SCHLOSSRUNDGANG
Mit Laternen durchs abendliche Schloss: Das ist ein ganz besonderes Erlebnis. Und wenn man am 28.12. um 17 Uhr dann auch noch die Säle betritt, in denen prächtige Kronleuchter Gold und Marmor zum Funkeln bringen – dann erwacht die alte Schlosswelt zu neuem Leben, prunkvoller als am Tage und voller Geschichten vom glanzvollen Leben, als hier Herzöge und Könige herrschten.

 

ALLTAG EINER HERZOGLICHEN HOFDAME
Hofdame zu sein war das erstrebenswerte Ziel vieler adliger Frauen – doch wie gelang der Aufstieg an den Hof? Katharina von Spiegel hat es geschafft: Sie wurde zur Hofdame von Königin Charlotte Mathilde ernannt. Beim Rundgang am 29.12. um 14.30 Uhr durch die königlichen Räume blicken die Teilnehmer hinter die Kulissen des höfischen Alltags und erfahren: Es ist nicht alles Gold, was glänzt!

 

MIT GRÄFIN WEIDENBACH DURCHS SCHLOSS
Endlich hat Herzog Eberhard Ludwig seiner berüchtigten Mätresse den Laufpass gegeben. Jetzt erst, nach 25 Jahren, darf seine Ehefrau ins Ludwigsburger Schloss einziehen. Gräfin von Weidenbach ist ihre Vertraute und bereitet alles für die Ankunft der Herzogin vor. Die Gräfin, ganz begeistert vom Glanz des barocken Schlosses, nimmt Gäste am 5.1. um 11 Uhr mit auf ihrem Weg. Und sie erzählt: vom Leben bei Hofe und von den skandalösen Ereignissen, die zur Vertreibung der langjährigen Mätresse geführt haben.

 

SERVICE UND INFORMATION
Samstag, 28.12.2019, 14.30 Uhr
Baron von Bühler empfängt Gäste
Sonderführung mit Herbert Rommel

 

Weiterer Termin: Sonntag, 05.01., 17 Uhr

 

Samstag, 28.12.2019, 17.00 Uhr
Kronleuchter und Augenfunkeln
Sonderführung mit Edmund Banhart

 

Sonntag, 29.12.2019, 14.30 Uhr
Vom Alltag einer herzoglichen Hofdame
Sonderführung mit Laura Imprescia

 

Sonntag, 05.01.2020, 11.00 Uhr
Etikette und Intrigen
Sonderführung mit Kerstin Frisch

 

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg
Telefon +49 (0) 71 41 . 18 64 00
info@schloss-ludwigsburg.de 

Download et Photos