Un des plus grands châteaux baroques d’Allemagne
Château résidentiel de Ludwigsburg

jeudi, 24. septembre 2020

Château résidentiel de Ludwigsbourg | Généralités Neues Aushängeschild im Residenzschloss: Museumsshop soll Maßstäbe setzen

Hell und freundlich, zeitgemäß minimalistisch und zugleich auf die Schloss-Umgebung bezogen – und natürlich barrierefrei: So zeigt sich der neu gestaltete Shop- und Kassenbereich im Residenzschloss Ludwigsburg. Am 24. September öffnet er seine Türen mit dem Beginn des Führungs- und Besuchsbetriebs im Schloss zum ersten Mal. „Kasse und Shop sind die Aushängeschilder eines Monumentes“, erläutert Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. „Und mit dem Ludwigsburger Shop setzen wir den neuen Maßstab für all unsere Monumente.“ Das Angebot des „Flagship-Shops“ der Staatlichen Schlösser und Gärten im Residenzschloss richtet sich ausdrücklich auch an die Menschen in Ludwigsburg: „Wer an Sonn- oder Feiertagen spontan ein Geschenk braucht, wird bei uns mit Sicherheit fündig“, sagt Stephan Hurst, der Leiter der Schlossverwaltung Ludwigsburg. „Unser neuer Shop ist an sieben Tagen in der Woche, auch sonntags und an Feiertagen, geöffnet.“

EIN MUSEUMSSHOP MIT ANSPRUCH UND WOHLFÜHLFAKTOR

„Es ist der erste Ort im Schloss, den Gäste bei einem Besuch betreten,“ beschreibt Michael Hörrmann den Anspruch an das neue Konzept: „Und der erste Eindruck ist maßgeblich für das Erlebnis“. Großzügig und einladend wirkt der langgestreckte Raum unter der Bildergalerie des Residenzschlosses: Alles, was hier knapp 20 Jahren lang als Kassenbereich installiert war, wurde entfernt. Die helle, freundliche Atmosphäre entsteht unter anderem durch ein neues Beleuchtungssystem, das sich an die Lichtverhältnisse im Freien anpassen lässt, ein flexibel einsetzbares Mobiliar, das bessere Präsentationsmöglichkeiten bietet – und eine große Spiegelwand am Ende des Galerieraums. Damit knüpft die Einrichtung raffiniert an barocke Raumeffekte an. „Hier können Besucherinnen und Besucher in Ruhe ankommen, sich umschauen und über unser breites Angebot informieren“, erläutert Stephan Hurst, der Leiter der Ludwigsburger Schlossverwaltung das Konzept, das aus der Feder des Stuttgarter Designbüros Studio Komo stammt. „Wir entsprechen mit dem neuen Shop- und Kassenbereich der Besuchererwartung, die sich in den letzten zwei Jahrzehnten weiterentwickelt hat. Und wir können unser attraktives Shop-Angebot endlich angemessen präsentieren.“

 

KLARE BESUCHERFÜHRUNG

Der Eingang zum neu gestalteten Eingangsbereich befindet sich im zentralen Durchgang unter der Bildergalerie. Von der Stadt kommend sind der neue Shop- und Kassenbereich im rechten Flügel untergebracht. Zu der besucherfreundlichen Neugestaltung gehört auch ein barrierefreier Zugang: Der Haupteingang in der Hofdurchfahrt hat eine elektrische Schiebetüre erhalten. Der Weg durch den neuen Shop- und Kassenraum ist jetzt eindeutig und klar: Er führt in Richtung Süden zum Neuen Hauptbau. Dort befinden sich der Eingang zu den Ausstellungsräumen und der Treffpunkt für die Führungen. „Damit ist die Wegeführung für Besucherinnen und Besucher eindeutig“, berichtet Schlossverwalter Hurst.

 

AUSBAU DES BESUCHERZENTRUMS

Der neue Eingangsbereich mit Kasse und Museumsshop ist der erste Teil des neuen Besucherzentrums im Schloss Ludwigsburg. Der zweite Teil im gegenüberliegenden Flügel folgt direkt im Anschluss. „Hier entsteht ein Informationszentrum zum Schloss und zur Umgebung“, erläutert Corinna Bosch, die Leiterin des für die Baumaßnahmen zuständigen Amts Ludwigsburg von Vermögen und Bau Baden-Württemberg. „Die Baumaßnahmen starten im Oktober 2020 und dauern bis ins Frühjahr 2021.“ Insgesamt investiert das Land rund 900.000 € für die Raumschale und die Innenausstattung. Seit der Auflösung der Porzellanmanufaktur 2016 führten die Staatlichen Schlösser und Gärten den Shop im Eigenbetrieb.

 

SERVICE UND INFORMATIONEN

NEUER SCHLOSS-SHOP

Geöffnet ab 24. September: Mo – So und feiertags 11.00 – 16.00 Uhr

 

ÖFFNUNGSZEITEN Residenzschloss Ludwigsburg

Geöffnet: Mo – So und feiertags 11.00 – 16.00 Uhr

 

Freier Rundgang möglich. Im Rahmen des freien Rundgangs ist ausnahmsweise das Fotografieren für private Zwecke gestattet.

Appartement Carl Eugen und Keramikmuseum geöffnet

Kinderreich, Modemuseum, Barockgalerie, Theatermuseum und Lapidarium geschlossen

 

Ausstellung „HUNDERTWASSER – Friedensvertrag mit der Natur“

Residenzschloss Ludwigsburg
bis Sonntag, 1. November 2020

 

ÖFFNUNGSZEITEN Ausstellung

Mi – So und feiertags 11.00 – 16.00 Uhr

 

Um die Gesundheit der Besucherinnen und Besucher zu schützen, sind maximal 25 Personen gleichzeitig in den Erdgeschossräumen der Ahnengalerie, dem zweiten Standort der Ausstellung, erlaubt. Bitte achten Sie auf die Einhaltung der Abstandsregeln sowie das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

 

EINTRITTSPREISE

Residenzschloss Ludwigsburg

Schlossrundgang ohne Hundertwasser-Ausstellung

Erwachsene 5,00 €, ermäßigt 2,50 €, Familien 12,50 €

 

Ein Museum nach Wahl

Erwachsene 4,00 €, ermäßigt 2,00 €, Familien 10,00 €

 

Kombiticket Hundertwasser-Ausstellung

Erwachsene 10,00 €, ermäßigt 5,00 €, Familien 25,00 €
VVS-Karteninhaber erhalten einen Rabatt.

 

ÖFFENTLICHE FÜHRUNG „AUF NEUEN WEGEN“

Samstags um 16.00 Uhr, sonntags um 10.00 Uhr

Dauer: etwa 45 Minuten

 

Die Teilnehmerzahl je Führung ist auf 15 Personen begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter info@schloss-ludwigsburg.de oder Telefon +49(0)71 41.18 64 00.

 

INFORMATIONEN
Residenzschloss Ludwigsburg

71634 Ludwigsburg

Telefon +49(0)71 41.18 64 00

info@schloss-ludwigsburg.de

Download et Photos