Bypass Repeated Content

One of the largest Baroque palaces in Germany

Ludwigsburg Residential Palace

Monday, 11 February 2019

Ludwigsburg Residential Palace | Tours & events

FÜHRUNGSTERMINE AM WOCHENENDE

Reiches Wochenendangebot im Residenzschloss: Die Führung „Treppauf-Treppab“ gibt’s in diesem Jahr erstmals auch für Erwachsene – und die Erlebnistour durch die Treppenhäuser im Residenzschloss hat sofort enorme Resonanz gefunden. Am Samstag steht daher der erste Zusatztermin im Programm. Und am Sonntagnachmittag hat die erste der Führungen zum aktuellen Themenjahr Premiere. „Er kam, er sah, er krönte“ erzählt die Geschichte, wie Württemberg durch Napoleon zum Königreich wurde – der richtige Start ins Themenjahr „Frankreich und der deutsche Südwesten". Weitere Termine an diesem Wochenende: ein Besuch in der Unterwelt und Rundgänge mit „Gräfin Weidenbach“ oder mit dem „königlichen Förster“. Für die Sonderführungen ist wegen der beschränkten Gruppengröße eine telefonische Anmeldung unter 07141 . 18 64 00 notwendig.

Extratermin in den Treppenhäusern und eine Führungspremiere am Wochenende

 

Reiches Wochenendangebot im Residenzschloss: Die Führung „Treppauf-Treppab“ gibt’s in diesem Jahr erstmals auch für Erwachsene – und die Erlebnistour durch die Treppenhäuser im Residenzschloss hat sofort enorme Resonanz gefunden. Am Samstag steht daher der erste Zusatztermin im Programm. Und am Sonntagnachmittag hat die erste der Führungen zum aktuellen Themenjahr Premiere. „Er kam, er sah, er krönte“ erzählt die Geschichte, wie Württemberg durch Napoleon zum Königreich wurde – der richtige Start ins Themenjahr „Frankreich und der deutsche Südwesten". Weitere Termine an diesem Wochenende: ein Besuch in der Unterwelt und Rundgänge mit „Gräfin Weidenbach“ oder mit dem „königlichen Förster“. Für die Sonderführungen ist wegen der beschränkten Gruppengröße eine telefonische Anmeldung unter 07141 . 18 64 00 notwendig.

 

Treppauf-Treppab und in die Unterwelt

 

Eigentlich ist „Treppauf-Treppab“ ein Rundgang für aktive Familien, mit viel Bewegung durch die großen und kleinen Treppenhäuser des Residenzschlosses. Wegen der vielen Nachfragen von Erwachsenen gibt es seit diesem Jahr die bewegungsaktive Führung auch nur für Erwachsene. Für Samstag, 16. Februar, 13 Uhr, konnte die Schlossverwaltung jetzt bereits einen Zusatztermin ansetzen. Um 14 Uhr öffnet sich ein Labyrinth unter der Erde: „Unterwegs in der Unterwelt des Schlosses“ heißt die Führung. Hier verbirgt sich die heutige Infrastruktur der riesigen Schlossanlage. Der Weg durch die engen Gänge zeigt, wie die Rädchen der ausgeklügelten Technik ineinandergreifen. Strom und Wasser, Profiküche und Computersteuerung, Brandschutz und Sicherheit für die kostbaren historischen Bauten und den 20.000 qm großen Museumskomplex: ein ungewöhnlicher Blick ins technische Herz der Residenz.

 

Samstag mit Gräfin Weidenbach oder im Kinderreich

Ebenfalls am Samstag nimmt „Gräfin Weidenbach“ die Gäste mit in die Welt des Schlossgründers Eberhard Ludwig. Der Herzog hat gerade seiner berüchtigten Mätresse den Laufpass gegeben. Jetzt erst, nach 25 Jahren, darf seine Ehefrau ins Ludwigsburger Schloss einziehen. Gräfin von Weidenbach ist ihre Vertraute und bereitet alles für die Ankunft der Herzogin vor. („Etiquette und Intrigen“, 16.2., 15.30 Uhr). Und, eine seltene Gelegenheit: Für Kinder stehen am Samstag um 12 Uhr im „Kinderreich“, dem interaktiven Museum im Residenzschloss, noch letzte Plätze zum Spielen zur Verfügung. Schnelle Anmeldung wird empfohlen.

 

Ein Klassiker und eine Premiere am Sonntag
Am Sonntagvormittag um 11 Uhr erwartet der Leibbüchsenspanner die Gäste und nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit der Residenz. Der „königliche Förster“ erzählt von den Jagdfesten des Hofes und der wilden Jagd. Er lässt aber auch die Schattenseiten der harten Frondienste nicht unbeachtet, die das herrschaftliche Vergnügen dem Volk bereiteten. Und um 15.30 findet die erste der Führungen statt, die die Staatlichen Schlösser und Gärten aus Anlass des Themenjahrs „Frankreich und der deutsche Südwesten" entwickelt haben. Bei diesem neuen Rundgang geht es genau in die Zeit, als aus dem kleinen Herzogtum Württemberg ein Königreich wurde. Kaiser Napoleon hat sich überraschend in Ludwigsburg angesagt – der Hof ist in Aufregung. Die Hofdame Katharina von Spiegel war dabei, als der französischen Herrscher im Marmorsaal empfangen wurde. Sie erzählt ihren Gästen – „live“ und am Originalschauplatz – von dem Moment, als Württemberg Königreich wurde. Am Sonntag, um 15.30 Uhr ist Gelegenheit, diese Führungspremiere zu erleben.

www.schloss-Ludwigsburg.de

www.schloesser-und-gaerten.de

 

 

SERVICE UND INFORMATION
TERMINE AM WOCHENENDE

 

Samstag, 16.02.2018, 13:00 Uhr

Treppauf-Treppab.

Die Treppen in Schloss Ludwigsburg erzählen ihre Geschichten.

Sonderführung mit Birgit Kupka für Erwachsene

 

Samstag, 16.02.2018, 14.00 Uhr

Unterwegs in der Unterwelt des Schlosses. Modernste Technik im alten Residenzschloss

Sonderführung mit Edmund Banhart

 

Samstag, 10.02.2018, 17.00 Uhr

Kronleuchter und Augenfunkeln. Ein abendlicher Schlossrundgang.

Referent: Edmund Banhart

 

Samstag, 16.02.2019, 15.30 Uhr

Etiquette und Intrigen

Mit Gräfin Weidenbach durchs Schloss

Sonderführung mit Kerstin Frisch

 

Sonntag, 11.02.2018, 11.00 Uhr

Jagdlust und Büchsenknall. Unterwegs mit dem königlichen Förster

Sonderführung mit Claus Bittner

 

Sonntag, 17.02.2019, 15:30

Er kam, er sah, er krönte

Wie Kaiser Napoleon Württemberg zum Königreich machte

Sonderführung mit Laura Imprescia

 

DAUER

Eine Sonderführung dauert in der Regel 1,5 Stunden

 

PREIS

Erwachsene 10,00 €, ermäßigt 5,00 €, Familien 25,00 €

Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

 

Samstag, 10.02., und Sonntag, 11.02., 12.00

Kinderreich im Residenzschloss

 

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG

Residenzschloss Ludwigsburg

Schlossstraße 30

71634 Ludwigsburg

Telefon +49 (0) 71 41 . 18 64 00

info@schloss-ludwigsburg.de

www.schloss-Ludwigsburg.de

www.schloesser-und-gaerten.de

Download and images