Bypass Repeated Content

One of the largest Baroque palaces in Germany

Ludwigsburg Residential Palace

Wednesday, 29 May 2019

Ludwigsburg Residential Palace | Other

Schlosserlebnistag am 16. Juni: Vielfältiges Programm für Jung und Alt

Am 16. Juni feiern die Schlösser, Burgen und Gärten des Landes den Schlosserlebnistag – bereits zum neunten Mal. Auch das Residenzschloss Ludwigsburg ist wieder beim Schlosserlebnistag dabei. „À la française“ lautet das diesjährige Motto, unter dem sich ein buntes Programm für die ganze Familie versammelt. Eine breite Palette von besonderen Führungen für alle Interessen steht zur Wahl, vom Dach bis zum Fasskeller und vom Familienerlebnis bis zum Rundgang mit dem Experten. Dazu kommen weitere Angebote über den ganzen Tag wie eine Ausstellung der Künstlergruppe „Kaleidoskop“, eine Oldtimershow im Schlosshof und französisch inspiriertes Essen.


VIELFÄLTIGES ANGEBOT FÜR KINDER UND FAMILIEN

Im Residenzschloss erlebt man um 11.30 Uhr bei der Führung „Tischlein deck dich“, wie es im Schloss zuging, dass sich die Tafeln für die hohen Herrschaften mit dampfenden Schüsseln füllten. Der Rundgang folgt dem Weg des Essens, von der Küche bis ins Keramikmuseum, wo heute das kostbare Porzellan aufbewahrt wird. Zum Abschluss gibt’s das Märchen vom „Tischlein deck dich“ zu hören. Um 14.00 Uhr geht es im Modemuseum um die Schönheit der Prinzen und Prinzessinnen: „Wer schön sein will, muss leiden“ zeigt, wie mühsam es manchmal war, so märchenhaft auszusehen. Um 14.30 Uhr startet die interaktive Familienführung durchs Schloss, bei der Kinder und Erwachsene gemeinsam und mit vielen spielerischen Elementen das Schloss entdecken. Ein „Renner“ unter den Schlossführungen auch im wörtlichen Sinne ist die Familienführung „Treppauf, treppab“, bei der man die vielen kleinen und die großen Treppenhäuser und auch die ganz verborgenen kennenlernt – und durchsteigt. Die Entdeckungstour durch einige unbekannte Bereiche des Schlosses startet um 15 Uhr. Ebenfalls geöffnet ist am Schlosserlebnistag das „Kinderreich“. Für alle Führungen und für das „Kinderreich“ ist eine telefonische Voranmeldung unbedingt erforderlich.


BLICK HINTER DIE KULISSEN DER MUSEEN

Fachwissen aus erster Hand vermittelt ein Rundgang mit einem Experten der Staatsgalerie in den Sammlungen der Barockgalerie im Residenzschloss.  Zu erleben ist um 10.30 und 12.00 Uhr „Kunst aus Frankreich und Europa“.  Beim Rundgang mit einem Experten der Staatsgalerie gibt es eine Einführung in die barocken Meisterwerke und obendrein den vergleichenden Blick: Was zeichnet die Malerei Frankreichs aus? Um 11.00 Uhr zeigt sich bei der Sonderführung „Was ist schön?“ im Modemuseum, wie über die Generationen und über die Epochen der Blick auf die Schönheit sich verändert hat. Barock gerundet oder durchtrainiert mager, vom Korsett geformt oder natürlich: Die Führung im Modemuseum bietet Aha-Erlebnisse beim Blick auf den Wandel der Ideale. Im Keramikmuseum stehen zwei Entdeckungstouren auf dem Programm: Um 13.30 Uhr und 15.30 Uhr geht es bei der Führung „Was ist unterm Dach?“ in die sonst nicht zugänglichen Depoträume – ein exklusiver Blick hinter die Kulissen des Keramikmuseums.

 

ERLEBNISSE ÜBER DEN GANZEN TAG

Den ganzen Tag sind Oldtimer zu sehen: bis zu 30 der glänzend gepflegten Traditionsfahrzeuge laden im Schlosshof zum Bewundern und Fotografieren ein. Passend zum Themenjahr der Staatlichen Schlösser und Gärten stammen die eleganten Traditionsfahrzeuge überwiegend aus Frankreich. Von 10 bis 17 Uhr starten stündlich Kurzführungen durch den riesigen Fasskeller unter dem Schloss: Hier ist unter anderem das größte Fass Württembergs zu sehen – und ein Weinbrunnen. Ebenfalls den ganzen Tag ab 10 Uhr ist der Eintritt zu den Museen im Residenzschloss mit der Schloss-App kostenlos. Von 11 bis 16 Uhr öffnet die Schlossverwaltung wieder einen Sonderverkauf aus den kostbaren Beständen der Ludwigsburger Porzellanmanufaktur. Für diesen Verkauf ist eine telefonische Anmeldung erforderlich. Im Lapidarium des Schlosses zeigen ganztägig acht Mitglieder der Künstlergruppe Kaleidoskop ihre aktuellen Werke. Fürs leibliche Wohl sorgt der Verein Cercle francophile de Ludwigsburg e.V. mit französisch inspirierter Küche. Und den ganzen Tag laden Liegestühle im Schlosshof zum entspannten Genuss des Residenzschlosses ein, bereitgestellt vom Marstall Center.

 

FAMILIENTERMIN SCHLOSSERLEBNISTAG

Der Schlosserlebnistag findet jedes Jahr am dritten Juni-Sonntag statt – in diesem Jahr bereits zum neunten Mal. Mit seinen vielfältigen Angeboten für Familien hat sich der Schlosserlebnistag einen festen Platz im Bewusstsein der Menschen gesichert. Das jeweilige Programm gestalten die teilnehmenden Schlösser und Burgen in Eigenregie. Doch eines ist überall gleich: Der Schlosserlebnistag steht für Spaß und außergewöhnliche Erlebnisse für die ganze Familie. Passend zum Themenjahr 2019 „Ziemlich gute Freunde - Frankreich und der deutsche Südwesten“ steht der Schlosserlebnistag dieses Mal unter dem Motto „À la française“. Das Motto wird in jedem Kulturdenkmal unterschiedlich aufgegriffen, sorgt aber überall für spannende Angebote – von der Sonderführung bis zum Schlossfest. Veranstalter des Schlosserlebnistags ist der Arbeitskreis „Schlösser, Burgen und Gärten Baden-Württemberg“, in dem sich staatliche und private Kulturdenkmäler zusammengeschlossen haben. Die Staatlichen Schlösser und Gärten beteiligen sich mit vielen Monumenten des Landes an dem Festtag.

 

SERVICE UND INFORMATION

Sonderführungen

 

10.30 Uhr und 12.00 Uhr

Kunst aus Frankreich und Europa

Sonderführung in der Barockgalerie

Dauer: circa 60 Minuten

Preis: Eintritt zur Barockgalerie: Erwachsene 4,00 €, ermäßigt 2,00 €, Familien 10,00 €; die Teilnahme an der Führung ist kostenlos.

 

11.00 Uhr

Was ist schön?

Sonderführung im Modemuseum

Dauer: circa 9d0 Minuten

Preis: Erwachsene 10,00 €, ermäßigt 5,00 €, Familien 25,00 €.

 

11.30 Uhr

„Tischlein deck dich“

Familienführung auf dem Weg des Essens im Schloss

Dauer: circa 90 Minuten

Preis: Erwachsene 10,00 €, rmäßigt 5,00 €, Familien 25,00 €.

 

13.30 Uhr und 15.30 Uhr

Was ist unterm Dach?

Führung durch die Depots des Keramikmuseums

Dauer: circa 90 Minuten

Preis: Erwachsene 4,00 €, ermäßigt 2,00 €, Familien 10,00 €.

 

14.00 Uhr

Wer schön sein will, muss leiden

Familienführung

Dauer: circa 90 Minuten

Preis: Erwachsene 10,00 €, ermäßigt 5,00 €, Familien 25,00 €.

 

14.30 Uhr

Familienführung im Schloss

Dauer: circa 120 Minuten

Preis: Erwachsene 8,00 €, ermäßigt 4,00 €, Familien 20,00 €.

 

15.00 Uhr

Treppauf, treppab

Familienführung

Preis: Erwachsene 10,00 €, ermäßigt 5,00 €, Familien 25,00 €.

 

GANZTÄGIGES ANGEBOT

11.00 bis 17.00 Uhr

Oldtimer-Schau

Bis zu 30 Oldtimer, überwiegend aus Frankreich, im Schlosshof

 

10.00 bis 17.00 Uhr

Führungen im Fasskeller 

Kurzführungen – stündlich- durch den Fasskeller, in dem das größte Fass Württembergs zu sehen ist.

 

10.00 bis 17.00 Uhr

Kaleidoskop

Ausstellung im Lapidarium

Mitwirkende Künstlerinnen und Künstler: Helmut Grell, Bernard Hoffmann, Marion Krämer, Margot Kupferschmidt, Anna Musardo, Klaudia Thiel, Michael Weick und Dieter Glock)

 

10.00 bis 17.00 Uhr

Mit der Schloss-App ins Museum

Die Museen können mit der Schloss-App kostenlos besucht werden.

 

11.00 bis 16.00 Uhr

Sonderverkauf Ludwigsburger Porzellan

Telef. Anmeldung erforderlich.

 

10.00 bis 17.00 Uhr

Französisch inspirierte Küche

Kleines Catering durch den Verein: Cercle francophile de Ludwigsburg e.V.

 

10.00 bis 17.00 Uhr

Liegestühle im Schlosshof

Bereitgestellt vom Marstall Center

 

KONTAKT UND INFORMATION

Residenzschloss Ludwigsburg

Schlossstraße 30

71634 Ludwigsburg

+49(0)71 41.18 64 00

info@schloss-ludwigsburg.de

Download and images

Besucher im Residenzschloss Ludwigsburg

photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Niels SchubertStaatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Niels Schubert

technical data

JPG, 2600x1730 Pxl, 10752 dpi, 2.55 MB