Eines der grössten Barockschlösser Deutschlands

Residenzschloss Ludwigsburg

Dienstag, 12. März 2019

Residenzschloss Ludwigsburg | Führungen & Sonderführungen

FÜHRUNGSTERMINE AM WOCHENENDE

Zwei besondere Rundgänge im Residenzschloss bieten noch letzte freie Plätze: Am Samstag begleitet „Gräfin Weidenbach“ in die Zeit von Schlossgründer Eberhard Ludwig und am Sonntag zeigt die „Kammerzofe“ das Schloss. Außerdem gibt es noch Restplätze im „Kinderreich“. Für alle Termine ist wegen der beschränkten Teilnehmerzahl eine telefonische Anmeldung unter 07141 . 18 64 00 notwendig. Für Kurzentschlossene gibt es die Familienführung am Sonntag um 14.30 Uhr, für die keine Reservierungen nötig sind.

Unterwegs mit der Gräfin oder mit der Kammerzofe: Freie Plätze am Wochenende

 

ETIQUETTE UND INTRIGEN

Am Samstag, 16.03.2019, um 15.30 Uhr steht „Gräfin Weidenbach“ bereit und empfängt die Gäste. Sie zeigt das Schloss des Schlossgründers Herzog Eberhard Ludwig. Gerade hat der Herzog seiner berüchtigten Mätresse den Laufpass gegeben. Jetzt erst, nach 25 Jahren, darf seine Ehefrau ins Ludwigsburger Schloss einziehen. Gräfin von Weidenbach ist ihre Vertraute und bereitet alles für die Ankunft der Herzogin vor. Und sie erzählt ihren Gästen: vom Leben bei Hofe und von den skandalösen Ereignissen, die zur Vertreibung der langjährigen Mätresse geführt haben.

 

FÜRSTLICHE BEWOHNER UND IHRE DIENSTBOTEN

Die „Kammerzofe“ hat gerade erst ihr 20-jähriges Dienstjubiläum gefeiert –und Anne Raquet verkörpert nach wie vor voller Leidenschaft die gesprächige Dienerin der ersten württembergischen Königin. Sie begrüßt die Gäste im Appartement der Charlotte Mathilde von Württemberg, denn die ist gerade mit dem gesamten Hofstaat verreist. Kammerzofe Christine ist allein im Schloss! Sie kommt ins Reden – und ganz nebenbei erfährt man bei dieser Dienstbotenplauderei vieles über das Leben der Menschen, die im Schloss arbeiteten.

 

Kinder und Familien am Wochenende

Letzte Plätze im interaktiven Kindermuseum „Kinderreich“ gibt es am Samstag um 12 und 14 Uhr und am Sonntag um 12 Uhr. Hier ist erlaubt, was sonst in Schlössern und Museen streng verboten ist: Alles darf angefasst werden, auf dem Thron darf man sitzen und im königlichen Himmelbett darf geräkelt werden. Ebenfalls geöffnet ist die Familienausstellung „Faszination Lego“ im Alten Hauptbau. Und für Familien, die das Schloss einmal ganz spielerisch kennen lernen wollen, gibt es die Familienführung für Kurzentschlossene und ohne Anmeldung am Sonntag um 14.30 Uhr. Für alle anderen Termine ist eine Anmeldung bei der Hotline von Schloss Ludwigsburg erforderlich (07141.186400).

 

SERVICE UND INFORMATION
 

SONDERFÜHRUNGEN

Samstag, 16.03.2019, 15:30

Etiquette und Intrigen

Mit Gräfin Weidenbach durchs Schloss

Sonderführung mit Kerstin Frisch

 

Sonntag, 17.03.2019, 15:30

Fürstliche Bewohner und ihre Dienstboten

Eine Kammerzofe plaudert aus dem Nähkästchen

Sonderführung mit Anne Raquet

 

DAUER

Eine Sonderführung dauert in der Regel 1,5 Stunden

Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

 

PREIS

Erwachsene 10,00 €, ermäßigt 5,00 €, Familien 25,00 €

 

KINDER UND FAMILIEN

Samstag, 16.03. 12 und 14 Uhr , und Sonntag, 17.03., 12.00

Kinderreich im Residenzschloss

 

Sonntag, Sonntag, 17.03., 14.30

Familienführung für Kurzentschlossene

– ohne Anmeldung.

 

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG

Residenzschloss Ludwigsburg

Schlossstraße 30

71634 Ludwigsburg

Telefon +49 (0) 71 41 . 18 64 00

info@schloss-ludwigsburg.de

Download und Bilder