Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten im Residenzschloss Ludwigsburg aus den vergangenen Monaten.


92 Treffer

Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Freitag, 10. Juli 2020 | Allgemeines

Held oder Heldin 2020 gesucht – 2020 Schlosscards als Dankeschön

Rechtzeitig zum Sommer starten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ihre Heldenaktion für alle: Mit vier historischen Heldinnen und Helden aus der Geschichte des Landes verbindet sich die Frage: „Wer ist für Sie heute heldenhaft?“ Wer dabei an einen Menschen aus der eigenen Umgebung denkt, der oder die in Coronazeiten Gutes getan hat oder neue Ideen entwickelt hat, kann sich per Mail (heldenhaft2020@ssg.bwl.de) oder Post bei den Staatlichen Schlösser und Gärten melden – und Heldin und Held 2020 erhalten eine von 2020 Schlosscards als Geschenk und Dankeschön.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Freitag, 10. Juli 2020 | Allgemeines

Grundlegend und gewichtig: Neue Publikation zu Schloss Ludwigsburg

„Schloss Ludwigsburg und die Formierung eines reichsfürstlichen Gestaltungsanspruchs“ lautet der Titel der neuen Veröffentlichung zum Residenzschloss. Die Kunsthistorikerin Ulrike Seeger hat den 500 Seiten starken Band verfasst. In ihrer Publikation geht die gebürtige Stuttgarterin der Frage nach, wie es zu dem erstaunlich hohen künstlerischen und konzeptionellen Niveau des Barockschlosses kam. Der Bau wurde 1704 unter schwierigen Voraussetzungen unter Herzog Eberhard Ludwig von Württemberg begonnen und rund dreißig Jahre später fertiggestellt.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Freitag, 10. Juli 2020 | Führungen & Sonderführungen

„Auf neuen Wegen“: Corona-konformes Führungsangebot startet am 18. Juli

Am vergangenen Wochenende fanden im Residenzschloss Ludwigsburg zwei Probeführungen statt– der Wiedereinstieg in den Führungsbetrieb unter den Bedingungen der Corona-Regeln. Die Nachfrage für die Probetermine war sehr groß, die Reaktionen der Gäste sehr positiv. „Am Ende gab es viele glückliche Gesichter“, berichtet Anne Raquet von den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg, die den neuen Rundgang entwickelt hat. Die sorgfältige Vorbereitung zahlt sich aus: Damit ist jetzt der Grundstein für einen Corona-konformen Führungsbetrieb gelegt. Ab Samstag, 18. Juli geht es „Auf neuen Wegen“ immer samstags um 16.00 Uhr und sonntags um 10.00 Uhr durch das Residenzschloss Ludwigsburg.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Mittwoch, 8. Juli 2020 | Allgemeines

Der 11. Juli ist der Tag des Heiligen Benedikt, des Vaters der Klöster

Der Heilige Benedikt von Nursia ist der Vater aller abendländischen Klöster. Der 11. Juli ist sein Gedenktag. Der Orden, den er im 6. Jahrhundert ins Leben rief, besteht heute noch: die Benediktiner. Auf ihn geht das berühmte „Ora et labora“, „Bete und arbeite“ zurück, die Grundregel, die für fast alle klösterlichen Gemeinschaften gilt. In Südwestdeutschland zeugen heute noch eindrucksvolle Klöster vom Wirken des Ordens, den er gegründet hat: die weitläufigen Ruinen von Kloster Hirsau, das monumentale Kloster Alpirsbach im Schwarzwald und ebenso die großen barocken Klöster von Wiblingen oder Ochsenhausen in Oberschwaben.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Dienstag, 30. Juni 2020 | Allgemeines

„Friedensvertrag mit der Natur“: Hundertwasser-Ausstellung wird verlängert

„Friedensvertrag mit der Natur“ wird um sechs Wochen verlängert: Bis zum 16. August sind die rund 100 Werke von Friedensreich Hundertwasser zu sehen – inzwischen auch wieder in beiden Schlössern, im Residenzschloss Ludwigsburg und in Schloss Favorite. Während der Corona-Schließung war die Ausstellung über mehrere Wochen nicht zugänglich. Dank der schrittweisen Öffnung der Monumente kann seit Mitte Mai der Ausstellungsteil im Residenzschloss wieder besucht werden. Seit dem 20. Juni ist auch Schloss Favorite an den Wochenenden wieder für Gäste geöffnet – und damit steht auch der zweite Ausstellungsstandort zur Verfügung. Wer in den vergangenen Wochen ein Ticket für die Hundertwasser-Schau im Residenzschloss erworben hat, kann mit einem Zusatzticket zum Preis von 2,00 Euro die Ausstellung im Schloss Favorite besichtigen.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg

Freitag, 26. Juni 2020 | Führungen & Sonderführungen

Marmorsaal und „Beamtenlauf“: Im Schloss wird die Corona-konforme Führung getestet

Wie geht ein Führungsbetrieb im Schloss unter Corona-Bedingungen? Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg machen jetzt den Test im Residenzschloss. Der neue Führungsweg geht durch die großen Prunkräume wie den Marmorsaal – aber nutzt auch zum ersten Mal im Rahmen einer Standardführung einen wenig bekannten Gang, den sogenannten „Beamtenlauf“. Die Probeführungen finden an drei Terminen im Juli statt. Für die Rundgänge am Samstag, 4.7., an den beiden Sonntagen, 5.7. und 12.7., kann man sich ab sofort anmelden unter info@schloss-ludwigsburg.de, Telefon 07141/186 400.

Detailansicht
Grabkapelle auf dem Württemberg | Schloss Solitude, Stuttgart | Residenzschloss Ludwigsburg

Mittwoch, 24. Juni 2020 | Sonstige Veranstaltungen

„Prominent im Monument“ holt bekannte Stimmen als Begleiter in die Monumente

Wieder ein neuer Schritt, wie man die Monumente in Stuttgart und Ludwigsburg trotz der Einschränkungen durch die Corona-Epidemie erleben kann: Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg haben für das Residenzschloss Ludwigsburg, für Schloss Solitude und für die Grabkapelle prominente Persönlichkeiten gebeten, die Texte zu sprechen, die beim Rundgang durch die Räume erklingen. Und alle haben zugesagt! Ab dem 1. Juli hört man jetzt den früheren VfB-Torwart Timo Hildebrand, den Schauspieler Walter Sittler, den schwäbischen Comedian Dodokay, PUR-Frontmann Hartmut Engler und Volker Kugel, den Direktor des Blühenden Barock. „Wir haben Menschen gefragt, die mit dem Monument und mit der Region eng verbunden sind – und alle haben sofort gern mitgemacht“, erklärt Stephan Hurst, der Leiter der Schlossverwaltung Ludwigsburg. Einen Monat lang geht es jetzt, begleitet von diesen bekannten Stimmen, durch die drei herausragenden Monumente. Am 1. Juli beginnt die Aktion „Prominent im Monument“.

Detailansicht
Schloss Solitude, Stuttgart | Grabkapelle auf dem Württemberg | Residenzschloss Ludwigsburg

Mittwoch, 17. Juni 2020 | Allgemeines

Erfolgreiche Ferienaktion „Drei Monumente – ein Preis“ geht in die Verlängerung

Für die Pfingstferien erfunden, hat sich das Ferienticket „Drei Monumente –ein Preis“ schnell als attraktives Angebot erwiesen. Viele Gäste im Residenzschloss Ludwigsburg, in Schloss Solitude Stuttgart und auf der Grabkapelle auf dem Württemberg nutzen die günstige Dreierkarte. Jetzt verlängern die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg die Ferien – und zwar gleich bis zum Ende der Sommerferien. Das Ferien-zu-Hause-Ticket ermöglicht den Besuch aller drei Monumente zum Gesamt-Eintrittspreis von 15 Euro – und ein Extra gibt’s bei allen drei Ausflugszielen noch dazu: im Residenzschloss Ludwigsburg den Eintritt ins große Keramikmuseum und drei Ansichtskarten nach Wahl, beim Schloss Solitude eine Kugel Eis der Schlossgastronomie und auf der Grabkapelle einen Krönchen-Bleistift. Das Kombiticket ist bis einschließlich 9.September gültig.

Detailansicht