Eines der grössten Barockschlösser Deutschlands

Residenzschloss Ludwigsburg

Donnerstag, 8. Februar 2018

Residenzschloss Ludwigsburg | Sonstige Veranstaltungen

FASTNACHTSFERIEN IM SCHLOSS

In den Fastnachtsferien geht es im Residenzschloss Ludwigsburg genauso bunt zu wie bei den Umzügen auf der Straße. In der Lego-Ausstellung, die die ganzen Ferien hindurch geöffnet ist, bietet die Schlossverwaltung zusammen mit den Klötzlebauern einen Zusatztermin für die beliebten und schnell ausgebuchten Workshops an: Am 18. Februar steht das Thema „Ufos und Raumschiffe“ auf dem Programm. Außerdem erhalten die Kinder bei spannenden Führungen Einblicke in die Zeit des Barock. Die Familienführung „Wer schön sein will, muss leiden“ am 13. Februar verdeutlicht den jungen Besuchern, wie viel Aufwand früher hinter dem märchenhaften Aussehen von Prinzen und Prinzessinnen steckte. Im „Kinderreich“ können sie sich am 14. Februar selbst als solche verkleiden und den goldenen Thron ausprobieren. Bei der Aktion „Barockes Spiel selbst gestalten“ kann man bei Spielen mitmachen, die es schon im 18. Jahrhundert gab. Mit der beliebten Familienführung „Nachts im Schloss“ klingt das Ferienprogramm am 16. Februar aus.

Lego-Bauaktion und das Leben am Hof vor 300 Jahren: Ferienprogramm für Kinder

In den Fastnachtsferien geht es im Residenzschloss Ludwigsburg genauso bunt zu wie bei den Umzügen auf der Straße. In der Lego-Ausstellung, die die ganzen Ferien hindurch geöffnet ist, bietet die Schlossverwaltung zusammen mit den Klötzlebauern einen Zusatztermin für die beliebten und schnell ausgebuchten Workshops an: Am 18. Februar steht das Thema „Ufos und Raumschiffe" auf dem Programm. Außerdem erhalten die Kinder bei spannenden Führungen Einblicke in die Zeit des Barock. Die Familienführung „Wer schön sein will, muss leiden" am 13. Februar verdeutlicht den jungen Besuchern, wie viel Aufwand früher hinter dem märchenhaften Aussehen von Prinzen und Prinzessinnen steckte. Im „Kinderreich" können sie sich am 14. Februar selbst als solche verkleiden und den goldenen Thron ausprobieren. Bei der Aktion „Barockes Spiel selbst gestalten" kann man bei Spielen mitmachen, die es schon im 18. Jahrhundert gab. Mit der beliebten Familienführung „Nachts im Schloss" klingt das Ferienprogramm am 16. Februar aus.

DAS LEBEN ALS PRINZ UND PRINZESSIN
Das Team von Residenzschloss Ludwigsburg hat ein besonderes Ferienprogramm für Kinder und Familien im Angebot. Dabei können die Kleinen in die Zeit des Barock eintauchen und erfahren, wie sich das Leben am Hof vor fast 300 Jahren anfühlte. Los geht’s am 13. Februar um 15 Uhr mit der Familienführung „Wer schön sein will, muss leiden". Bei dem Rundgang durch das Modemuseum lernen die Kinder, wie viel Aufwand in der Schönheit der höfischen Gesellschaft steckte und wie unbequem ihre Kleidung war. Am 14. Februar bietet das „Kinderreich" einen Termin um 12 Uhr: Passend zur Fastnacht können Kinder sich als Prinzessin oder Prinz verkleiden, den Thron ausprobieren oder im fürstlichen Himmelbett Geschichten hören. Hier darf all das angefasst werden, was im „richtigen" Schloss mit seinen historischen Kostbarkeiten streng verboten ist. Die Spieltermine im Kinderreich sind heiß begehrt, eine telefonische Reservierung unter Telefon 0.7141.18 64 00 ist daher notwendig.

BAROCKES SPIEL UND LATERNENSCHEIN
Was haben Kinder am Hof und in der Stadt vor 300 Jahren eigentlich gegen Langeweile gemacht? Gespielt natürlich! Welche barocken Spiele es gab und ob sie heute noch bekannt sind, erfahren die kleinen Schlossbesucher bei der Aktion „Barockes Spiel selbst gestalten" am 15. Februar um 14.30 Uhr im Spielpavillon. Als besondere Erinnerung darf jedes Kind sein eigenes Spiel gestalten und im Anschluss mit nach Hause nehmen. Bei der Führung „Nachts im Schloss" am 16. Februar können die Kinder zusammen mit ihren Eltern auf Entdeckungstour gehen. Die Führung startet um 19 Uhr, wenn es im Schloss längst dunkel geworden ist. Mit Laternen und Taschenlampen geht es durch die stillen Schlossräume, dabei hört man Geschichten aus der Zeit, in der diese Räume bewohnt waren. Die Teilnahme ist mit Reservierung unter Telefon 0.7141.18 64 00 möglich.

ZUSATZTERMIN LEGO-WORKSHOP
Ein perfektes Ausflugsziel in den Faschingsferien ist das Residenzschloss Ludwigsburg auch wegen der Lego-Ausstellung, die täglich geöffnet ist. Wegen der großen Nachfrage nach den Workshops und den sehr schnell ausgebuchten Terminen, die sich großer Beliebtheit erfreuen, bietet die Schlossverwaltung zusammen mit den Klötzlebauern einen Zusatztermin für Weltraumfreunde an: Am Sonntag, den 18.02. stehen um 11.00 Uhr, 12.30 Uhr und 14.00 Uhr „Ufos und Raumschiffe" auf dem Programm. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Download und Bilder

Faszination Lego

Bildnachweis

Bilderschoen, Angelika Peetz

Technische Daten

JPG, 2600x1733 Pxl, 1 dpi, 0.44 MB

Kinder im Schloss

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Michael Fuchs

Technische Daten

JPG, 2600x1733 Pxl, 300 dpi, 0.87 MB

Das Kinderreich

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Schlossverwaltung Ludwigsburg

Technische Daten

JPG, 2600x1975 Pxl, 300 dpi, 1.62 MB